Im Einsatz für andere – Neue Podcast-Folge

Die Hölk-Hochhäuser in Bad Oldesloe sind als sozialer Brennpunkt bekannt. Wer dort wohnt und eine andere Wohnung sucht, hat es deswegen schwer. In den beiden Hochhäusern wohnen Menschen aus fast allen Nationen der Welt. Rundrum stehen Reihen- und Einfamilienhäuser. Zwei Welten die nicht richtig zusammenpassen. Maria Herrmann ist die Quartiersmanagerin für alle in dem Stadtteil. Aber ihre Hauptarbeit besteht darin, sich um die Menschen der beiden Hochhäuser zu kümmern. Sie unterstützt sie bei Antragen, Fragen und Problemen. Ein Job der viel fordert, aber auch gibt. Darüber spreche ich in der aktuellen Folge von „Der Schleswig-Holstein-Schnack“. Zu finden in der ARD Audiothek und natürlich hier.